Die Freude an die Musik

Heute habe ich das Klavierspiel der jungen jap. Pianistin durch den Internet gehört. Sie ist schon ziemlich bekannt denn sie viele Wettbewerbe teilgenommen hat. Aber ich konnte nur am Anfang zuhören und nicht mehr, denn es mir nur zu brav war.. Die jap. Leute sind allgemeine sehr fleißig und ernst mit der guten Technik, aber man fühlt sich nicht die reine Freude an die Musik, man weiß nicht warum sie das Klavier spielt, schade.. Die Professoren sind auch nicht schlecht, aber oft zu ernst und akademisch. Die Persönlichkeit und Fähigkeit der Prof. spielen die große Rolle für die Schüler. In der Sinne finde ich, die Unterhaltungsmusiker machen es besser als der klassische Musiker. Es ist ja selbst verständlich, ohne Liebe zur Musik kann man nicht musizieren.

What's New